Menü
Bild: Leistungsangebot der TMZ

Das Leistungsangebot der Prüfstelle

Die TMZ Thüringer Mess- und Zählerwesen GmbH und Co. KG ist der Experte für elektrische Messsysteme in der Energiewirtschaft. Wir bieten unseren Kunden alle Dienstleistungen im Bereich Mess- und Eichwesen. 

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Eichung elektronischer und elektromechanischer Stromzähler für Wirk- und Blindenergie sowie von Zusatzeinrichtungen
  • Eichung von Stromwandlern (bis 1.600 A) und Spannungswandlern (bis 30 kV)
  • Automatisierte Eichung nach den Prüfregeln der PTB an computergestützten Prüfanlagen
  • Stichprobenprüfung zur Verlängerung der Eichgültigkeit
  • Befundprüfung

Eichung von Stromzählern, Zusatzeinrichtungen, Strom- und Spannungswandlern

Die staatlich anerkannte Prüfstelle ETH 01 bei der TMZ führt Eichungen von elektronischen und elektromechanischen Wechsel- und Drehstromzählern für Wirk- und Blindenergie für Zusatzeinrichtungen und für Strom- und Spannungswandler durch. Zusatzeinrichtungen können integrierter Bestandteil von Stromzählern oder eigenständig, getrennt von Elektrizitätszählern angeordnete Geräteeinheiten sein. Messwandler dienen der Anpassung zu messender Ströme und Spannungen an die Normwerte der Zähler.

Stromwandler können bis 1.600 A und Spannungswandler bis 30 kV geeicht werden. Auch hier erfolgt die Eichung automatisiert und nach den PTB-Prüfregeln.

Automatisierte Eichung nach PTB-Prüfregeln

Die Mitarbeiter der Prüfstelle führen die Eichung automatisiert und nach den Vorgaben der PTB-Prüfregeln an modernen, computerunterstützten Prüfanlagen durch. Insgesamt stehen 60 Zählerprüfplätze an drei Anlagen zur Verfügung.

Stichprobenprüfung zur Verlängerung der Eichgültigkeit

Zum Ende der Eichgültigkeit von Stromzählern kann diese durch ein Stichprobenverfahren mit dem Nachweis einzuhaltender Kriterien verlängert werden. Netz- und Messstellenbetreiber machen hiervon Gebrauch um die Verwendungsdauer der Geräte zu erhöhen und Kosten zu senken. Die Details zur Durchführung des Stichprobenverfahrens sind in den PTB-Mitteilungen 110 (2000) beschrieben. 

Bei Stichprobenverfahren werden nur einige Zähler eines homogenen Loses ausgebaut und in unserer Prüfstelle geprüft. Sollte die Stichprobenprüfung erfolgreich sein, so verlängert sich die Gültigkeit der Eichung eines Stromzählers um jeweils 5 Jahre. Die Verlängerung wird durch die Eichbehörde anhand der mitgeteilten Prüfergebnisse überwacht und genehmigt.

Befundprüfung

Bestehen Zweifel an den Messergebnissen eines Stromzählers, kann bei der Prüfstelle eine Befundprüfung beantragt werden.

Dabei werden anhand der einschlägigen PTB-Prüfregeln insbesondere die äußere Beschaffenheit sowie die Einhaltung der Verkehrsfehlergrenzen des Messgeräts geprüft.

Seite drucken

Um Ihr Nutzererlebnis auf unserer Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die Thüringer Mess- und Zählerwesen GmbH & Co. KG sogenannte Cookies. Nähere Informationen, auch zur Deaktivierung von Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr erfahren